On-Page SEO bezieht sich auf alle Massnahmen direkt auf der Webseite, um ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu erhöhen. Dazu gehören die Optimierung von Inhalten, Bildern, Meta-Daten und die Verbesserung der internen Verlinkung sowie der Ladegeschwindigkeit. Ziel ist es, die Webseite sowohl für Suchmaschinen als auch für Nutzer attraktiver und verständlicher zu machen.

Inhalt

Was ist On-Page-SEO? On Page SEO Definition

On-Page SEO - DefinitionOn Page SEO ist ein wichtiger Teil des Online Marketing und beinhaltet alle Massnahmen, die direkt auf der Webseite durchgeführt werden, um deren Sichtbarkeit und Relevanz in Suchmaschinen wie Google zu verbessern. Dazu gehören die Content Optimierung, sowie Bild-SEO und Meta-Daten Verbesserung (zum Beispiel die Meta-Beschreibungen anpassen). Ausserdem sollten Sie die interne Verlinkung verbessern und wenn möglich ihre Seitengeschwindigkeit erhöhen. Ziel der On Page Optimierung ist es, die Webseite so zu gestalten, dass sie für Suchmaschinen und Nutzer attraktiv und leicht verständlich ist. 

On Page Optimierung SEO: Ein Überblick

Eine ganzheitliche On Page SEO Checkliste sollte verschiedene Massnahmen umfassen, um eine Webseite zu optimieren:

  • Texte und Bilder: Inhalte und Bilder verbessern und richtig platzieren.
  • Meta-Daten: Titel und Beschreibungen optimieren, damit sie ansprechend und relevant sind.
  • Interne Verlinkungen: Seiten innerhalb der Webseite sinnvoll verlinken.
  • Strukturierte Daten: Suchmaschinen zusätzliche Informationen über den Inhalt geben.
  • Ladegeschwindigkeit: Webseite schneller laden lassen, um die Nutzererfahrung zu verbessern.

Der Kern im On-Page SEO

Der Kern des On-Page-SEO besteht darin, die Inhalte und die Struktur der Webseite so zu optimieren, dass sie in den Suchmaschinen besser gerankt wird. Dies bedeutet, dass Sie die Content-Qualität sichern, Duplicate Content vermeiden und Ihre Webseite benutzerfreundlich und gut strukturiert gestalten.

Schlüsselwort-Integration: Keywords richtig verwenden und platzieren

Um in Suchmaschinen gut gefunden zu werden, ist es wichtig, die richtigen Keywords an den richtigen Stellen zu verwenden. Nach einer detailierten Keyword Recherche können Sie Ihre Texte optimieren: Dazu gehören der Titel, die Überschriften, die Meta-Beschreibungen und der Text selbst. Stellen Sie sicher, dass jedes Text-Element die richtigen Keywords enthält, ohne  überladen zu wirken (sogenanntes Keyword Stuffing).

Steigen Sie im Google Ranking auf, indem Sie Fragen beantworten

Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte die Fragen Ihrer Zielgruppe beantworten. Erstellen Sie hilfreiche und informative Texte, die den Bedürfnissen und Interessen Ihrer Besucher entsprechen. So erhöhen Sie die Qualität Ihres Contents und machen Ihre Webseite nützlicher und attraktiver.

Semantic SEO & Alt Attribute: wo ein Keyword stehen sollte

Setzen Sie Keywords an wichtigen Stellen, wie in den H1-, H2- und H3-Überschriften, im Meta-Titel und in der Meta-Beschreibung, in den Alt Text von Bildern und in der URL. Jedes dieser Elemente ist ein Ranking Faktor, der Ihre SEO On Page Optimierung vorantreiben kann.

On Site Optimierung mit der richtigen Textlänge 

On-Page SEO - Long textStellen Sie sicher, dass Ihre Texte ausführlich genug sind, um das Thema umfassend abzudecken. Ein Minimum von 300 Wörtern ist empfehlenswert, aber idealerweise sollten es 1.000 oder mehr Wörter sein, je nach Thema. Bei der Festlegung auf die richtige Grössenordnung können SEO Tools wie Semrush helfen.

Google-Snippets optimieren

Gestalten Sie Meta Beschreibungen und Titel ansprechend und informativ. Fügen Sie relevante Keywords in die Meta Description ein, um die Klickrate zu erhöhen und mehr Besucher auf Ihre Webseite zu ziehen.

Bilder optimieren: Alt-Attribute für Bilder

Versehen Sie Alt-Tags und Dateinamen mit relevanten Keywords. Komprimieren Sie die Bildgrössen, um die Ladezeiten zu verkürzen und die Benutzererfahrung zu verbessern.

Optimieren Sie Ihre Titel

Erstellen Sie einzigartige und prägnante H1-Titel, die das Hauptkeyword enthalten. Dies hilft Suchmaschinen, den Hauptinhalt Ihrer Seite besser zu verstehen.

Nutzen Sie Überschriften zum Skimmen

Verwenden Sie H2- und H3-Überschriften, um den Text zu strukturieren und die Lesbarkeit zu verbessern. So können Ihre Besucher den Inhalt leichter überfliegen und die wichtigsten Informationen schnell erfassen, was wichtige Onpage Faktoren sind.

Nutzen Sie aussagekräftige URLs mit Keywords darin

Verwenden Sie eine kurze und verständliche URL Struktur, die das jeweilige Hauptkeyword enthält. Dies macht Ihre Webseite sowohl für Suchmaschinen als auch für Benutzer leichter zu verstehen.

Sorgen Sie für Link-Juice mit internen Verlinkungen

Setzen Sie relevante interne Links, um die Autorität Ihrer Seite zu stärken und die Benutzerführung zu verbessern. So helfen Sie Suchmaschinen, Ihre Webseite besser zu durchsuchen und zu bewerten.

Die technischen SEO Grundlagen – Crawlbarkeit & Indexierbarkeit prüfen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite von Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden kann. Verwenden Sie dazu Robots.txt und Sitemaps.

Aktualisieren Sie regelmässig Ihren Inhalt

Überprüfen und aktualisieren Sie regelmässig Ihre Inhalte, um deren Relevanz und Aktualität sicherzustellen. So bleiben Ihre Besucher und Suchmaschinen stets auf dem neuesten Stand.

Was ist Sitewide OnPage-Optimierung?

On-Page SEO - SitewideSitewide OnPage-Optimierung bezieht sich auf die Optimierung der gesamten Website. Dazu gehören die Struktur der Website, die internen Verlinkungen, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit, um die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern und die Nutzererfahrung zu optimieren.

Informationsstruktur / Website-Architektur

Gestalten Sie Ihre Website klar und logisch. Eine benutzerfreundliche Navigation hilft den Besuchern, sich leicht zurechtzufinden und die gewünschten Informationen schnell zu finden.

URL-Struktur optimieren

Verwenden Sie einfache, klare und beschreibende URLs. Diese sind sowohl für Suchmaschinen als auch für Nutzer leichter verständlich und tragen zur besseren Auffindbarkeit Ihrer Webseite bei und helfen tragen somit zu Ihrer Onpage SEO bei.

Interne Verlinkungen

Setzen Sie systematische interne Links zwischen Ihren Seiten. Dies verbessert die Navigation und stärkt die Autorität Ihrer Webseite, was sich positiv auf Ihre Suchmaschinen-Rankings auswirken kann. Da On Page und Off Page Optimierung sich gegenseitig ergänzen, sollten jedoch auch externe Links auf Ihrer Webseite zu finden sein.

Sitemaps

Erstellen und reichen Sie XML-Sitemaps ein, um Suchmaschinen über die Struktur Ihrer Webseite zu informieren. Bei Google geht dies über die Google Search Console. Damit helfen Sie den Suchmaschinen, alle Seiten Ihrer Webseite zu finden und zu indexieren.

Performance

Optimieren Sie Core Web Vitals wie die Ladezeiten Ihrer Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern und Ihre Rankings in Suchmaschinen zu steigern.

URL-Management

Verwenden Sie ein einheitliches URL-Schema und vermeiden Sie defekte Links. Dies verbessert die Benutzererfahrung und erleichtert Suchmaschinen das Crawlen Ihrer Webseite.

Strukturierte Daten

Verwenden Sie das Schema Markup, um Suchmaschinen zusätzliche Informationen über den Inhalt Ihrer Webseite zu geben. Dies hilft, Ihre Webseite besser zu verstehen und in den Suchergebnissen hervorzuheben.

Usability als Teil der User Experience

Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite benutzerfreundlich ist, eine einfache Navigation bietet und nach Möglichkeit ein responsives Design besitzt. Dies verbessert die Nutzererfahrung und erhöht die Zufriedenheit Ihrer Besucher.

Hochwertiger, aktueller und umfassender Content

Veröffentlichen Sie regelmässig neuen und relevanten Content. So halten Sie Ihre Webseite interessant und aktuell für Ihre Besucher und Suchmaschinen.

Kreativer Medien-Mix (Text, Bilder, Videos, …)

Verwenden Sie verschiedene Medienformate wie Texte, Bilder und Videos, um die Nutzerbindung zu erhöhen. Dies macht Ihre Webseite interessanter und abwechslungsreicher für Ihre Besucher.

Was bringt On Page Analyse und Optimierung?

Regelmässige OnPage Analyse und darauss hervorgehende Optimierung verbessert die Sichtbarkeit Ihrer Webseite in Suchmaschinen, erhöht die Klickrate und sorgt für ein besseres Nutzererlebnis. Langfristig führt dies zu besseren Platzierungen und mehr organischem Traffic – und kann damit über den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Online Marketing Strategie entscheiden.

FAQ

On-Page SEO bezieht sich auf alle Massnahmen, die direkt auf der Website implementiert werden, um deren Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Dies umfasst die Optimierung der Inhalte, der HTML-Quellcode-Einstellungen wie Meta-Tags, sowie die Verbesserung der Website-Struktur und -Usability.

On-Page SEO ist entscheidend, weil es Suchmaschinen dabei hilft, den Inhalt und die Struktur einer Website zu verstehen und deren Relevanz für bestimmte Suchbegriffe zu bewerten. Eine gut optimierte Seite verbessert nicht nur die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, sondern trägt auch zu einer besseren Nutzererfahrung bei.

Meta-Tags, einschliesslich Titel-Tags und Meta-Beschreibungen, geben Suchmaschinen wichtige Informationen über den Inhalt einer Seite. Ein gut formuliertes Titel-Tag und eine überzeugende Meta-Beschreibung können sowohl die Klickrate in den Suchergebnissen verbessern als auch zur Relevanzbewertung der Seite beitragen.

Die Optimierung Ihrer Inhalte für On-Page SEO beinhaltet das gezielte Einbinden von relevanten Schlüsselwörtern, das Schaffen von wertvollem, informativem und gut lesbarem Text und das Strukturieren des Inhalts mit Hilfe von Überschriften (H1, H2, etc.) zur Verbesserung der Lesbarkeit und Navigation. Zusätzlich sollten Bilder mit beschreibenden Alt-Tags und Dateinamen versehen werden.

Strukturierte Daten sind ein Format (meist JSON-LD), das Suchmaschinen hilft, den Kontext von Webseiteninhalten besser zu verstehen. Durch das Hinzufügen strukturierter Daten zu einer Webseite kann sie für spezielle Suchfunktionen wie Rich Snippets qualifizieren, was die Sichtbarkeit und Interaktionsrate erhöhen kann.